Die Chronik der KaGe 04

  • 1904 Gründung des Elferrats im Männergesangverein 1868 Durlach zur Fastnacht 1904 unter Emil Pfistner (†) als 1. Präsidenten bis zur Kampagne 1931/1932
  • 1932 Heinrich Dill (†) wird 2. Präsident
  • 1933 Karl Moos (†) wird 3. Präsident
  • 1935 Karl Weiler († '81) wird 4. Präsident und hat das Amt 25 Jahre bis zur Kampagne 1959/1960 inne
  • 1947 Die erste Damen- und Fremdensitzung nach dem Krieg unter der Bezeichnung "Bunter Nachmittag" findet statt, da Karnevalssitzungen zu dieser Zeit nach dem Krieg verboten waren
  • 1955 Gründung der Markgrafengarde als erste Tanzgarde in Karlsruhe und Durlach unter der 1. Kommandeuse Hannelore Ostermeier († '84)
  • 1960 Fritz Ostermeier (†) wird 5. Präsident, unter ihm wird aus dem Elferrat des Männergesangvereins die Karnevalsgesellschaft 1904 Durlach e.V
  • 1961 Beitritt zum Festausschuss Karlsruher Fastnacht, zur Vereinigung Badisch-Pfälzischer Karnevalsvereine und zum Bund Deutscher Karneval
  • 1964 Anlässlich des 60-jährigen Jubiläums enthüllt Willy Baschin die neue Standarte der Ka Ge 04. Im Sitzungssaal des Durlacher Rathauses führt die Ka Ge 04 ihr erstes Ordensmatinee durch. Unter anderem hiervon gibt es im Stadtarchiv noch bewegte Bilder des "Karlsruher Wochenspiegel"
  • 1966 Nach einem Wagenbau im Regen an der Friedrichschule erster Wagenbau beim Auto-Böhler. Beginn einer langjährigen Zusammenarbeit
  • 1967 Ernennung von Frau Marga Jahn († '92) zur Ehrenpatin der Markgrafengarde
  • 1969 Erste Karnevalsitzung für die Bewohner des Altenheims Parkschlössle
  • 1970 Rudi Mauer († '07) wird 6. Präsident
  • 1974 In den Hallen der Familie Böhler, Senator und Inhaber der Fa. Auto-Böhler, findet das erste Bockbierfest statt
  • 1976 Die Fidelen Neun erfreuen unser Publikum mit Tanz und Gesang bei ihrem ersten Auftritt. Sie entstand aus dem Kegelkreis der Ka Ge 04. Musiker von Beginn an war Uwe Riehl
  • 1977 Das erste Durlacher Altstadtfest findet statt. Die Ka Ge 04 etabliert sich auf dem Durlacher Marktplatz und nimmt heute noch immer mit ihrem Speisen- und Getränkeangebot, sowie mit einem reichhaltigen Unterhaltungsprogramm daran teil
  • 1978 Günter Ritter († '02) wird 7. Präsident
  • 1979 Anlässlich des 75-jährigen Jubiläums bekommt die Markgrafengarde vom Ehrenrat eine neue Standarte gestiftet
  • 1980 Der erste Durlacher Weihnachtsmarkt findet statt. Die Ka Ge 04 beteiligt sich mit dem Verkauf von Bratwurst und Glühwein
  • 1984 Der Verdienstorden für aktive Tätigkeiten in Silber (11 Jahre), Gold (22 Jahre) und Diamanten (33 Jahre) wird geschaffen
  • 1985-86 Das erste Tanzpaar der KaGe 04, Melanie und Christian Padligur, sowie das erste Tanzmariechen der KaGe 04, Sarah Horzel, stellen sich vor
  • 1990 Das Tanzpaar Nicole und Marcus Schumacher wird zum ersten Mal Badischer Meister. Damit beginnt eine langjährige Erfolgsgeschichte mit vielen Treppchenplazierungen und Titeln auf Badischer und Bundesebene.
  • 1991 Die Fastnacht wird am 16. Januar wegen Ausbruch des Golfkrieges abgesagt
  • 1992 Nicole Schumacher wird erstmals Badische Vizemeisterin bei den Tanzmariechen. Es ist der Auftakt zu einer sehr erfolgreichen Tanzmariechenkarriere, unter anderem gewinnt sie drei Süddeutsche Vizemeistertitel.
  • 1993 Gründung der Karlsburggarde, Weiherhofgarde und der Letschebacher Minis. Erste Auftritte bei der Ordensverleihung im November. Wegen der Einnahmen aus der Bewirtschaftung des Ausflugszuges "Der Letschebacher" wird aus steuerlichen Gründen der "Freundes- und Förderkreis der Markgrafengarde e. V." gegründet, das Amt des 1. Vorsitzenden übernimmt Günter Ritter.
  • 1994 Das Tanzpaar Nicole und Marcus Schumacher wird zunächst Süddeutscher Meister, danach in Homburg Deutscher Meister der Junioren.
  • 1994 Reinhardt Jahn übernimmt an der Ordensverleihung die Patenschaft der Markgrafengarde bis 2006
  • 1995 Das 22. Bockbierfest findet in den Hallen der Fa. Auto-Böhler statt
  • 1997 Rainer Schumacher wird 8. Präsident (exakt 11 Jahre, 18.04.1997 - 18.04.2008)
  • 1999 Die Markgrafengarde feiert in der Kampagne 1998/1999 ihr 44-jähriges Bestehen
  • 2000 Zum ersten Mal ertanzt sich die Markgrafengarde einen Pokal mit einem 3. Platz beim Gardetanzturnier in Osterburken
  • 2001 Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte qualifiziert sich die Markgrafengarde für die Süddeutschen Meisterschaften
  • 2002 Die Markgrafengarde wird bei den Badischen Meisterschaften dritter. Jugendtanzpaar Tamara Conforti und Andreas Holder erreicht den dritten Platz bei den Süddeutschen Meisterschaften
  • 2004 Die Karnevalsgesellschaft 1904 Durlach e.V. feiert in der Kampagne 2003/2004 ihr 100-jähriges Bestehen. In der Karlsburg findet im Januar ein Empfang statt. Die erste Jugendversammlung findet statt, die Jugendordnung wird beschlossen. Die Satzung der Ka Ge 04 wird angepasst und grundlegend reformiert. In der Folge tritt die Ka Ge 04 dem Landesverband für karnevalistischen Tanzsport bei, sie ist damit auch Sportverein, sowie Mitglied in den Sportdachverbänden und hierüber auch dem Stadtjugendausschuss angeschlossen. Erste gewählte Jugendleiterin ist Gabi Schumacher.
  • 2005 Die Markgrafengarde feiert in der Kampagne 2004/2005 ihr 50-jähriges Bestehen.
  • 2006 Die Fidelen Neun feiert in der Kampagne 2005/2006 ihr 30-jähriges Bestehen.
  • 2007 Nach 31 Jahren lösen sich die Fidelen Neun auf.
  • 2008 Alexander Loesch wird am 18.04.2008 der 9. Präsident. Nach Satzungsänderung am 25.9.2008 können auch Frauen in den Elferrat gewählt werden. Erste Frau im Rat ist Claudia Höger. Der Fördervein benennt sich um in "Freundes- und Förderkreis der Tanzgruppen der KaGe 04 Durlach e.V.".
  • 2009 Die Markgrafengarde feiert in der Kampagne 2009/2010 ihr 55-jähriges Bestehen.
  • 2010 Zur Kampagne 2010/2011 wird die Einführung eines Jugendelferrates beschlossen. Erster Jugendelferrat ist Niklas Loesch. Der Turmbergorden wird erstmals verliehen, erster Preisträger ist die Durlacher Tafel.
  • 2011 Kooperation mit dem SSC Karlsruhe im Bereich karnevalistischer Tanzsport. Die Weiherhofgarde geht nach sieben Jahren erstmals wieder auf Turniere.
  • 2012 Sylvia Künzler wird die 2. Jugendleiterin in Nachfolge von Gabi Schumacher. Erstmals gibt es ein vereinsinternes Sommerfest, es findet auf dem Turmberg statt. Die Gemischte Garde wird gegründet. Die KaGe 04 bekommt eine eigene Seite in Facebook.
  • 2013 Heidi Witzemann geht erstmals als Lisbet Möchtegern in die Bütt. Das 40. und letzte Bockbierfest bei der Firma Auto Böhler findet statt. Das Tanzpaar Melanie Wörner und Niklas Loesch qualifiziert sich für die Süddeutschen Meisterschaften. Baden TV dreht einen Beitrag über die KaGe 04 und den karnevalistischen Tanzsport.
  • 2014 Tanzmariechen Larissa Künzler qualifiziert sich für die Süddeutschen Meisterschaften. Die Fußgruppe "Dorlacher Quadratlatscher" wird gegründet und nimmt erstmals an den Umzügen in Karlsruhe und Durlach teil.
  • 2015 Die KaGe 04 feiert ihr 111-jähriges und die Markgrafengarde feiert ihr 60-jähriges Bestehen. Die Gemischte Garde qualifiziert sich für die Süddeutschen Meisterschaften.
  • 2016 Bei den Badischen Meisterschaften wird als erste Gruppe der KaGe04 die Gemischte Garde Badischer Meister. Die Gemischte Garde und das Tanzpaar Larissa Künzler und Timo Schenk qualifizieren sich für die Süddeutschen Meisterschaften. Bei den Süddeutschen Meisterschaften qualifiziert sich als erste Gruppe der KaGe04 die Gemischte Garde für die Deutschen Meisterschaften.
  • 2017 Bei den Süddeutschen Meisterschaften ist die KaGe 04 mit drei Startern vertreten: Gemischte Garde, Tanzpaar Timo Schenk und Larissa Künzler sowie Tanzmariechen Larissa Künzler. Die Gemischte Garde qualifiziert sich dort auch für die Deutschen Meisterschfaften. Im Frühjahr entstehen das Männerballett "Ochsentorbande" sowie eine Frauensportgruppe (zunächst mit Zumba-Kursen).