Hase und Igel - Theater bei der Nikolausfeier

von Alexander Loesch (Kommentare: 0)

Bei der Nikolausfeier der KaGe 04 stehen traditionell die jüngeren Aktiven im Mittelpunkt. Mit Ihnen zusammen Advent zu feiern und den Nikolaus zu begrüßen wärmt aber dann auch stets den Großen das Herz.

So war es auch am Sonntag, dem 3.12.2017, als viele 04er sich zur Nikolausfeier in der Halle des Kraftsportvereins Durlach versammelten. Es wurde gemeinsam gesungen, einige Kinder trugen Flötenstücke vor. Ein Gedicht vorgetragen von Rainer Oehmichen durfte nicht fehlen. Die Weiherhofgarde sang zusammen das Lied von der Weihnachtsbäckerei und die Junioren von der Karlsburggarde brachten als Gruppe ein Denglisches Weihnachtsgedicht auf die Bühne.

Im Zentrum stand jedoch das Theaterstück „Hase und Igel“, das unter Leitung (und engagierter Mitwirkung als Hase) von Melanie Padligur aufgeführt wurde. Da gab es vor der Bühne schon begeisterte Kinderaugen zu sehen.

Das steigerte sich dann nochmal als kurz danach der Nikolaus zu Besuch kam. Er wusste gut Bescheid über die Aktivitäten der KaGe 04-Jugend. Neben ein bisschen wohlmeinender Kritik (z. B. pünktlicher Trainingsbeginn) hatte er jede Menge Lob in seinem dicken Buch stehen – und natürlich für jedes Kind eine kleine Geschenktüte dabei. Als Unterstützung zur Verteilung der Gaben hatte er einen Weihnachtsengel mitgebracht.

So war es am Ende tatsächlich ein Nachmittag, der die KaGe 04 gut von der ersten Fastnachtshälfte im November in die Weihnachtszeit überleitete.

Bleibt danke zu sagen an ganz viele Helfer, Aufbauer, Aufräumer, Geschirrspüler und viele mehr. Die Karlsburggarde hatte es übernommen mit den Kleinen zu Malen und zu Basteln (da die Ü15 beim Tanzturnier in Pforzheim weilten). Das machen die Mädchen (die nur wenige Jahre zuvor meist selbst noch Bastelkinder bei der Nikolausfeier waren…) ganz toll!  

Verantwortet wurde die Feier in diesem Jahr von Heidi Witzemann, die auch moderierte. Dabei holte sie immer wieder auch die Kinder mit ins Boot bzw. ans Mikrofon.

Danke auch an alle, die Kuchen für das Buffet gebacken hatten oder Glühwein gekocht. Es waren einfach schöne gemeinsame Stunden.

Zurück