Fastnacht im Seniorenzentrum Parkschlössle

von Alexander Loesch (Kommentare: 0)

Zum Auftakt der heißen Phase der Fastnachtskampagne veranstaltete eine KaGe 04 im Seniorenzentrum Parkschlössle eine Karnevalssitzung – in diesem Jahr zu 46. Mal.
Sie brachte damit den Senioren, die dort leben, sowie ihren Angehörigen und den Mitarbeitern die Durlacher Fastnacht ins Haus. Schon Tage zuvor war das Parkschlössle liebevoll fastnachtlich dekoriert worden.
Gebannt folgten die Zuschauer den Tanzdarbietungen, der 04-Gruppen. Die Kleinsten, die Letschebacher Minis, waren als Matrosen gekommen. Weiherhof- und Karlsburggarde zeigten ihr Können mit Gardetänzen.
Auch Tanzmariechen waren mit von der Partie, namentlich Larissa Künzler, Nadine Schwaninger und Laura Braun.
Bunt waren die Tänze der ehemaligen Tänzerinnen der Markgrafengare, die zum „weißen Rössl am Wolfgangsee“ noch einmal die Beine schwangen und der Schautanz der Dance Company „Mit Vollgas durch Europa“.

Die närrischen Gäste lauschten gerne auch den Büttenreden. Heidi Witzemann war als Lisbet Möchtegern unterwegs und berichtete von ihren Nöten den lieben Neffen in einer Ausbildung unterzubringen. Manfred Sailer von der Gemeinde St. Hedwig erzählte von seinem Traum vom Himmel, und dass es gar nicht so leicht ist dort oben. Erst im siebten Himmel fand er sein Glück, bei den Fastnachtern!

Besonders beliebt waren die musikalischen Nummern. Die KaGe 04 wurde hier kräftig unterstützt von den Schlumple und Augusten Durlach, die zu Beginn für Schwung sorgten. Das Finale untermalten mit wunderbarer närrisch fröhlicher Stimmungsmusik die Original Auemer Augusten. Für die Begleitung der Auftritte sorgte Wolfgang Gerhard.
Der Elferrat blickte in seinem Beitrag zurück auf musikalische Höhepunkte der letzten 111 Jahre. Hier wurde im Publikum bereits viel mitgesungen und –gesummt, sei es bei „Lilli Marleen“ oder auch Nenas „99 Luftballons“.
Das setzte sich fort, als die „Ex-Garde“, ehemals ebenfalls Tänzerinnen der KaGe 04 und mittlerweile aus dem Tanzalter herausgewachsen, sich anschickte historische Fastnachtslieder zum Leben zu erwecken. Spätestens beim Medley der Fastnachtsschlager war für jeden was dabei und es herrschte tolle Stimmung im Publikum, das begeistert mitsang.

Es war ein wunderschöner Nachmittag, sowohl für die Bewohner des Parkschlössles und ihre Gäste, die sich freuten, als auch für die Aktiven, die erleben durften, wie ihre Darbietungen mit freudiger Begeisterung und dankbar aufgenommen wurden. In diesem Sinne „Helau“ und bis zum nächsten Jahr!

Zurück